Wie komme ich auf das SLZB?

Dein weg zum slzb

Jeder Schritt ist klickbar und nochmal als Abschnitt weiter unter erläutert! 
Folgende und weitere Informationen lassen sich in Kürze auch aus dem Dokument zur 
Aufnahmekriterien des Landessportbund Berlins entnehmen.

Schritt 1:Erfüllung sportartspezifischer Aufnahmekriterien (siehe rechts) bei der Überprüfung der Landesfachverbände/Beurteilung durch den Landestrainer
 

Die Aufnahme in die Eliteschulen erfordert von den Bewerbern den Nachweis ihrer sportlichen Eignung anhand ihrer aktuellen Leistungen, persönlichen Eigenschaften und Motivation. Die Beurteilung umfasst Faktoren wie Belastungsbereitschaft, Entwicklungspotenzial und soziale Fähigkeiten.

Wähle eine Sportart, um die Kriterien zu sehen:

Aufnahmekriterien Basketball

PDF Download

Aufnahmekriterien Beachvolleyball

PDF Download

Aufnahmekriterien Bogenschießen

PDF Download

Aufnahmekriterien Boxen

PDF Download

Aufnahmekriterien Eishockey

PDF Download

Aufnahmekriterien Eiskunstlauf

PDF Download

Aufnahmekriterien Eisschnelllauf

PDF Download

Aufnahmekriterien Gewichtheben

PDF Download

Aufnahmekriterien Handball

PDF Download

Aufnahmekriterien Judo

PDF Download

Aufnahmekriterien Leichtathletik

PDF Download

Aufnahmekriterien Para-Schwimmen

PDF Download

Aufnahmekriterien Radsport

PDF Download

Aufnahmekriterien Schwimmen

PDF Download

Aufnahmekriterien Turnen(männlich)

PDF Download

Aufnahmekriterien Volleyball

PDF Download

Aufnahmekriterien Wasserspringen

PDF Download

Schritt 2:Empfehlung des LSB

Hier werden uns die zu Grunde liegenden Bewerbungen und Leistungen begutachtet und in den Kontext der insgesamten Bewerber*innen gesetzt. Daraus ergibt sich dann ein Ranking der Bewerber*innen. Hier kannst du nur abwarten und Isotonische Getränke trinken.

Die Landesfachverbände gestalten gemeinsam mit dem LSB den Auswahlprozess. Jährlich erstellen sie einen Maßnahmeplan, der Kandidaten für die Eliteschulen des Sports identifiziert. Dies geschieht durch sportfachliche Überprüfungen, deren Ergebnisse im November im LSB-Portal erfasst werden. Diese Vorschläge fließen in die Prioritätenreihenfolge der Schulen und Sportverbände ein.

Die Schule informiert Eltern und Sorgeberechtigte über den Ablauf, die Struktur und das Angebot der Eliteschule. Schülerinnen und Schüler müssen die sportfachliche Befürwortung des LSB vorlegen. Die Aufnahme erfolgt gemäß festgelegter Klassenstufen und den Schulstandort.

Die finale Entscheidung über eine Schulaufnahme trifft die Schulleitung auf der Grundlage des Antrages der Eltern/Sorgeberechtigten, der medizinischen Befürwortung durch das Zentrum für Sportmedizin, des schulischen Leistungsstandes sowie der sportfachlichen Befürwortung durch den Landessportbund Berlin, Abteilung Leistungssport.

Schritt 3:Schulische Vorraussetzungen

Bei der Bewerbung müssen die Bewerbenden die schulischen Anforderungen erfüllen, darunter die Fremdsprachenfolge, Sportfächer und Leistungskurse. Zudem sollten die Schüler eine schulische Perspektive für die gymnasiale Reife besitzen und sich auf die hohe Belastungsbereitschaft im Ganztagsbetrieb der 
Schule einstellen.

 

Bei der Bewerbung sind nachfolgende Rahmenbedingungen an diesen Schulen zu beachten, die bei der Aufnahmeentscheidung zugrunde gelegt werden. Die Festlegung über Veränderungen von Profil- und Projektsportarten an allen Schulen erfolgt nach den Olympischen Sommer-/Winterspielen. Das hat nurAuswirkungen auf die Neueinschulungen. Die schulische und sportliche Förderung der Sportler/innen die an der Schule sind, wird weitergeführt. Der Zeitraum der Ausbildung an den Eliteschulen des Sports ist an die kontinuierliche leistungssportliche Entwicklung der Schüler/innen gebunden. Die Grundlage der sportlichen Förderungswürdigkeit an diesen Schulen orientiert sich entsprechend der Altersklasse an dem Ergebnis der aktuellen Überprüfungskriterien der Sportarten. Auf der Grundlage des individuellen Förderplans und der sportlichen Ergebnisse trifft das jeweils verantwortliche Trainerteam des Fachverbandes in Zusammenarbeit mit der Schule die Entscheidung über die Fortsetzung der Förderung durch die Schule bzw. durch die Trainer/innen der Fachverbände in Abstimmung mit den jeweiligen Bundesstützpunktleitern*innen.  

Die Eltern/ Sorgeberechtigten und Schüler/innen werden durch die Schule und die Trainer/innen über den aktuellen Leistungsstand und die zu erwartende Perspektive rechtzeitig informiert und über die Kenntnis der individuellen Förderpläne ihrer Kinder direkt eingebunden. Diese Überprüfungen erfolgen im Jahresverlauf der 6., 8. und 10. Klasse für eine Bestätigung der Fortsetzung der Schulförderung zur 7., 9. und 11. Klasse.

Weitere Kriterien:

  • Für Schüler/innen der 3. und 5. Klassen ist die Empfehlung der Grundschule bezüglich der besonderen Anforderungen der Eliteschule des Sports zu berücksichtigen.
  • Grundschulempfehlung bei der Aufnahme in die 7. Klasse. 
  • Für alle aufzunehmenden Schüler/innen - aller Klassen - ist die Kopie des letzten Zeugnisses und bei der Neuanmeldung für die gymnasiale Oberstufe sind die Zeugnisse ab der Klassenstufe 9 vorzulegen.
  • Eine Aufnahme nach Beginn der 11. Klasse ist im Grundsatz nur bei passender Fachkombination im Profilbereich möglich.

Schritt 4:Sportmedizinische Untersuchung

Vor der Aufnahme an den Eliteschulen des Sports müssen sportlich talentierte Schüler sportmedizinische Untersuchungen durchführen lassen und eine gesundheitliche Bestätigung vom Zentrum für Sportmedizin Berlin vorlegen. Dies bildet eine unerlässliche Voraussetzung für die leistungssportliche Förderung.  Das kannst du an einem der beiden Standorte machen.
Zentrum für Sportmedizin & Sport-Gesundheitspark Berlin-Hohenschönhausen Fritz-Lesch-Str. 29 (im Sportforum) 13053 Berlin-Hohenschönhausen

Tel.: 030 - 72 626 72 -0 
Fax.: 030 - 72 626 72 -12 hohenschoenhausen@zentrum-sportmedizin.de

 Sprechzeiten Empfang: 
Mo, Mi 8.00-12.45 und 13.45-17.00 Uhr 
Di, Do 10.00-12.30 und 13.30-19.00 Uhr

Zur Website
Zentrum für Sportmedizin & Sport-Gesundheitspark Berlin-Charlottenburg Hanns-Braun-Str. 1 Olympiapark / Turnhaus (2. OG) 14053 Berlin-Charlottenburg

Tel.: 030 818 120 
Fax.: 030 818 125 02 
Frau Klän / Frau Schwarz / Frau Spenner charlottenburg@zentrum-sportmedizin.de

 Sprechzeiten Empfang: 
Mo, Mi 08:00–12.00 und 14:00–17:00 Uhr 
Di 10:00–13:00 und 14:30–19:00 Uhr 
Do 10:00–13:00 und 14:00–19:00 Uhr 
Fr 08:00–12:00 Uhr

Zur Website

Schritt 5:Anmeldung am SLZB

Mit dem Erhalt der:
(2) Empfehlung des LSB Berlin
(3) einem aktuellen Zeugnis
(4) deinem Attest der sportmedizinischen Untersuchung
kannst du dich am SLZB anmelden!
info@slzb.de
Hoffentlich hat alles geklappt und ...

WIR KÖNNEN DICH DANN IM NÄCHSTEN SCHULJAHR WILLKOMMEN HEißEN