Das SLZB - DIE Eliteschule des Sports

Fragt man sich, welche der 43 deutschen "Eliteschulen des Sports" DIE größte und erfolgreichste Schule ist, kommt man am SLZB nicht vorbei!

Auch im internationalen Vergleich gibt es keine andere Schule mit so vielen olympische Medaillen bzw. Teilnahmen an Olympischen Spielen, Welt- und Europameistertiteln sowie Schul-Weltmeisterschaften.

Diese Erfolge haben eine Basis. Die vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) geschaffene Eliteschule des Sports.
Diese ist eine Fördereinrichtung, die im kooperativen Verbund von Leistungssport, Schule und Wohnen besondere Bedingungen gewährleistet. So können sich talentierte Nachwuchsathleten auf künftige Spitzenleistungen im Sport bei Wahrung ihrer schulischen Bildungschancen ideal vorbereiten.

Das Schul- und Leistungssportzentrum Berlin (SLZB) wird gemäß des Schulgesetzes für Berlin als Schule mit besonderer pädagogischer Prägung mit Schwerpunkt Sport bezeichnet. Es besteht die Möglichkeit, alle Abschlüsse der Berliner Schule abzulegen.
Einige Besonderheiten unserer Schule, die zur optimalen Entwicklung der Schüler bzw. Athleten beitragen, sind unter anderem:

  • eine flexible Gestaltung von Unterricht und Training,
  • die Ganztagsbetreuung,
  • geringe Klassenfrequenzen,
  • Team-teaching in den Kernfächern (Deutsch, Englisch, Mathematik),
  • ein besonderes schulisches Förderkonzept,
  • kurze Wege zwischen Schul- und Trainingsort.

Am SLZB ist der Besuch des evangelischen Religionsunterrichts ab der 5. Klasse bis zum Abitur möglich. Im Zentrum des Unterrichts nähern sich die Schülerinnen und Schüler den vielfältigen religiösen und philosophischen Aspekten des Lebens und diskutieren über diese Fragen. Höhepunkt der gemeinsamen Arbeit ist dann eine intensiv vorbereitete einwöchige Gedenkstättenfahrt nach Polen oder Tschechien in der Oberstufe.
Das SLZB besteht aus der Grundstufe (Klasse 1 - 6), der Sekundarstufe I (Klasse 7 - 10) und der aus vier Semestern bestehenden gymnasialen Oberstufe, die aufgrund der hohen sportlichen Belastung auf drei Jahre gesreckt werden.

Die am SLZB geförderten Sportarten finden Sie hier