Austausch mit schwedischen Handballerspielern

- Kategorie: Sportnews

...nach dem Freundschaftsspiel

Das Ziel hieß Alingsas – eine Autostunde entfernt von Göteborg/Schweden. Genauer die Schule der A-Jugend des ortsansässigen Handballclubs AHK, das „Alströmergymnasiet“, das mit das mit dem Handballclub eine ähnliche Kooperation eingegangen ist, wie das SLZB mit den Füchsen Berlin.

Die B-Jugend der SLZB-Handballer besuchten erstmals das kleine verträumte Städtchen in Schweden. Zum Träumen war allerdings kaum Zeit, da täglich zwei Trainingseinheiten sowie offizielle Termine auf dem „Stundenplan“ standen. Das Training wurde für beide Jugendmannschaften durch die schwedischen Coaches in englischer Sprache durchgeführt – alles ohne - aus dem Unterricht teilweise auftretende - Verständnisschwierigkeiten. Auch gemeinsame Unterrichtsstunden brachten sowohl auf sprachlicher als auch auf sozialer Ebene neue Erkenntnisse…

Weitere Höhepunkte des Schulaustausches waren das Freundschaftsspiel zwischen beiden Mannschaften und das gemeinsame mediale Erleben des ersten Club-Weltmeistertitels der Füchse Berlin in Katar via live-stream.

Am Ende der viertägigen Reise stand die Planung des Gegenbesuchs der schwedischen Handballjungs im Dezember.

Wir freuen uns auf euch!