Die Sportlerehrung des SLZB – der Spitzensport ist „ANGEKOMMEN“

- Kategorie: Schulnews

Prämierte der Sportlerehrung und Ehrengäste: v.l.n.r. OSP Leiter Dr. Harry Bähr, Leiter LSB Frank Schlizio, Daniel Zorn, Nyara Sabally (in Vertretung für ihre Schweste Satou) und die B-Jugend Füchse Berlin

Es ist gute Tradition am Schul- und Leistungssportzentrum Berlin, dass am Schuljahresende die „beste Sportlerin“, „der beste Sportler“ und die „beste Mannschaft“ des vergangenen Schuljahres ausgezeichnet werden.
In diesem Jahr stand die Sportlerehrung unter dem Motto „ANGEKOMMEN“, denn nach einem fast vollendeten Schuljahr sind alle Schüler/Sportler und das gesamte Kollegium am neuen Standort in Berlin-Hohenschönhausen angekommen.

Um dies zu feiern und zu ehren hatte sich die Berliner Polit- und Sportprominenz angesagt.

Den Anfang machte der Senator für Stadtentwicklung und Umwelt – Herr Geisel. In seiner Rede zur „offiziellen Schlüsselübergabe an das SLZB“ hob er den besonderen Stellenwert dieser Schule für Berlin aber auch für ganz Deutschland gerade vor dem Hintergrund der Hamburger Olympiabewerbung hervor.

Im Anschluss stellte die Senatorin für Bildung, Jugend und Wissenschaft – Frau Scheeres – klar, dass an dieser Schule die duale Karriere aus Schule und Leistungssport höchste Anerkennung erfordert. Dabei hörten sicherlich die circa 150 zukünftigen Schülerinnen und Schüler besonders zu, die von der Senatorin herzlich an ihrer neuen Schule begrüßt wurden.

Zur eigentlichen „Sportlerehrung“ baten die beiden Moderatoren, Felina Czycykowski (10. Klasse) und Lukas Naujoks (2. Semester) den Leiter des OSP-Berlin, Herrn Dr. Bähr und den Referatsleiter für Leistungssport des LSB, Herrn Schlizio auf die Bühne. Beide gratulierten den von der gesamten Schüler- und Lehrerschaft gewählten Sportlern herzlich.

Die Sieger sind: Satou Sabally (Basketball), Daniel Zorn (Judo) und der B-Jugend Füchse Berlin (Handball).

Für die circa 1200 Zuschauer hieß es dann selbst aktiv und sportlich werden. Denn rund um das Schulgelände hatten die fünf Berliner Top-Vereine (Alba Berlin, BR Volleys, Eisbären Berlin, Füchse Berlin und Hertha BSC) sowie die BSR und die Sparkasse Berlin Stände aufgebaut, die die Geschicklichkeit ihrer Besucher erforderten.

Schließlich kam es im Beisein der Schulsenatorin zu einer Scheckübergabe an den Verein Kinderlaecheln e.V., der sich für krebskranke Kinder engagiert. Im Rahmen eines Spendenlaufes, am 01.06.2015, erliefen unsere Schüler/innen mehrere tausend Euro, die für diesen guten Zweck gespendet wurden.

Wir wünschen allen Freunden des SLZB „schöne Ferien“!

 

Hier findet ihr alle Bilder zur Veranstaltung.