W        Stress ist so alt wie die Menschheit.
A
S         Stress ist heute ein Gesellschaftsphänomen.

I           Stress fängt im Kopf an!
S
T         Ein stressfreies Leben zu führen ist ein unrealistisches Ziel.
         Ziel soll sein, den Stress aktiv und wirkungsvoll in den Griff
S         zu bekommen.
T
R         Stress ist die Würze des Lebens, ohne ein gewisses Maß wär
E         es langweilig und fade. Aber wie bei allen Gewürzen kann es
S         auch bei diesem ein Zuviel geben. Die richtige Rezeptur läßt
S         sich jedoch erlernen.
?

Wie kann ich dem Stress begegnen?

Es ist eine gute Methode, um regelmäßig ein wenig Zeit in deine wichtigste Energiequelle zu investieren – und das bist du selbst!

Viele Menschen klagen über zu wenig Zeit. Dabei  ist nichts so gerecht verteilt wie die Zeit – jeder hat 24 Stunden pro Tag zur Verfügung.

Es sind nicht die Dinge oder Ereignisse an sich, die uns beun-ruhigen, sondern die Einstellungen und Meinungen, die wir zu
den Dingen haben.

Unser Leben besteht zu zehn Prozent aus Ereignissen und zu neunzig Prozent aus dem, was wir daraus machen.

Luft und Bewegung sind die eigenen geheimen Sanitätsräte.

Diese Aussagen finden sich in Fachliteratur oder wurden von Persönlichkeit formuliert.